Mitterfelser Jägertafeln

Bei Besuchern des Burgmuseums in Mitterfels findet eine Serie von neun Bildtafeln großen Anklang. Es wird jeweils eine Geschichte dargestellt, die sich über die Torheit der (Hobby)Jäger lustig macht. So vergisst der korrekt als Jäger ausstaffierte Mann (Ladenbesitzer?) auf dem Bild „Das vergessene Gewehr“ das Wichtigste: die Jagdwaffe. Aus lauter Begeisterung oder Torheit, zur Jagd zu gehen, vergisst er die
Grundlagen dafür.

Nach neuesten Informationen sind die Tafeln in Viechtach als Moritatentafeln entstanden (Notiz von Joseph Brembeck).

DCIM100MEDIA

Mehr hier!


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.